Ratgeber

Familie Icon

Hausapotheke

Jede Hausapotheke sollte über einige wesentliche Mittel verfügen, um bei kleinen Unfällen oder bei plötzlichen Schmerzen schnell handeln zu können. Der geeignete Ort für die Aufbewahrung sollte dunkel, trocken und kühl sein. Und gerade wenn kleine Kinder im Haus wohnen, sollte man darauf achten, dass die Hausapotheke gut verschlossen und nicht zugänglich für Kinder ist. Das sollte Ihre Hausapotheke beinhalten: 

  • Mullbinden und elastische Binden in 6cm und 8cm Breite
  • Verbandpäckchen in den Größen 6cm, 8cm und 10cm
  • Heftpflaster, eventuell für sensible Haut
  • Pflasterstrips, normal und wasserfest
  • Verbandwatte, Wunddesinfektionsmittel
  • Sicherheitsnadeln, Verbandklammern, Dreiecktuch
  • Verbandschere, Splitterpinzette, Einmalhandschuhe, Fieberthermometer
  • Medikamente gegen Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Schmerzen
  • Mittel gegen Durchfall, Verstopfung, Übelkeit

Das sollten Sie bei der Hausapotheke beachten:

  • Ersetzen Sie entnommene Medikamente oder Verbandstoffe möglichst schnell!
  • Bei Packungen ohne Angabe des Verfallsdatums, sollten Sie sich das Kaufdatum notieren.
  • Heben Sie die Medikamente in der Originalpackung mit Beipackzettel auf.
  • Bei Veränderung der Medikamente in Geruch und Aussehen, sortieren Sie die Sachen lieber aus.
  • Achten Sie darauf, dass Tuben und Flaschen immer gut verschlossen sind.
  • Bewahren Sie eine Liste mit wichtigen Notfallanschriften und -rufnummern in Ihrer Hausapotheke auf.
Auto Icon

Reiseapotheke

Das sollten Sie bei Ihre Reiseapotheke beinhalten:

  • Medikamente gegen Durchfall und Verstopfung, Übelkeit und Erbrechen
  • Mittel gegen Husten, Schnupfen, Fieber und Schmerzen, sowie ein Fieberthermometer
  • Insekten- und Sonnenschutzmittel, Wundsalbe, Wunddesinfektionsmittel
  • Verbandmittel: Pflaster, elastische Binden, Verbandpäckchen, Pinzette, Schere
  • Dauermedikamente in ausreichender Menge, eventuell eine Kühlbox für die Insulinbevorratung von Diabetikern

Das sollten Sie noch vor einer Reise beachten:

  • Beginnen Sie rechtzeitig mit Ihren Reisevorbereitungen und stellen Sie einen Zeitplan auf
  • Erkundigen Sie sich bei Fernreisen nach eventuellen Impfungen, dabei hilft Ihnen Ihre Apotheke weiter.
  • Sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse über einen Versicherungsschutz, wenn Sie ins Ausland fahren.
  • Stellen Sie alle notwendigen Medikamente für Ihre Reiseapotheke rechtzeitig zusammen.
  • Haben Sie eine Autoreise vor sich, so lassen Sie in Ihrer Apotheke Ihren Verbandkasten überprüfen.
  • Bringen Sie Ihre Pässe in Ordnung oder beantragen Sie bei den zuständigen Behörden ein Visum.
Sonne Icon

Sonnenschutz

Um gesund und munter die Sonnentage und den Urlaub zu genießen, sollte man einiges beachten. Um die Augen vor den Sonnenstrahlen zu schonen, ist es ratsam, sich eine qualitativ hochwertige Sonnenbrille zu kaufen. Gut geeignete Sonnenbrillen haben das CE-Garantiesiegel. Falls Sie viel schwitzen oder häufig baden gehen, empfiehlt es sich eine wasserfeste Sonnencreme zu benutzen. Empfindliche Stellen im Gesicht, wie zum Beispiel Stirn, Nase, Augenlider und Lippen sollten mit einer speziellen schützenden Gesichtscreme eingerieben werden. Auch unsere Haare brauchen Schutz. Benutzen Sie ein Spezialshampoo, damit Ihre Haare nicht brüchig und spröde werden. An sehr heißen Sommertagen braucht unser Körper genügend Wasser. Vergessen Sie nicht nach dem Sonnenbad die Haut mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme zu behandeln. Falls Sie doch einen Sonnenbrand bekommen haben, behandeln Sie die Stellen mit einer speziellen Creme. Ist diese momentan nicht vorhanden, empfiehlt es sich erst einmal den Schatten aufzusuchen und die Stellen mit kühlen Umschlägen zu behandeln.